Babyschaukel im Türrahmen

Türhopser werden manchmal auch als Babyschaukel bezeichnet. Das ist eigentlich falsch, denn eine Babyschaukel unterscheidet sich grundlegend von einem Türhopser.

Eine Türschaukel oder ein Babyhopser kaufen?

Die Befestigung der Babyschaukel

Ein Türhopser mit Befestigungsklemme für den Türrahmen schwingt auch ein wenig hin und her, aber nicht so viel wie eine Babyschaukel. Eine Babyschaukel wird mit ein oder zwei Befestigungspunkten aufgehängt oder Sie benutzen eine Schaukelhalterung für den Türrahmen, die ähnlich wie eine Klimmzugstange im Türrahmen verschraubt wird. Dazu ist die Schaukelstange aus Stahlrohr in der Breite verstellbar und trägt ein Gewicht bis 25 kg. Um eine Babyschaukel am Stahlrohr aufzuhängen, benötigen Sie zusätzlich passende Karabinerhaken für die Schaukelaufhängung, die beispielsweise bei der Babywalz Schaukelhalterung separat bestellt werden müssen. Auch ist der feste Sitz der Schaukelstange im Türrahmen regelmäßig zu kontrollieren. Die Schaukelstange ist für eine Babyschaukel aus Holz oder eine Babyschaukel aus Kunststoff geeignet.

Babyschaukel aus Holz

Eine Babyschaukel 3in1 aus Holz lässt sich lange nutzen. Babys schaukeln darin mit Sitzpolster, Durchrutschschutz und Sicherheitsgurt. Ohne die vordere Absperrung schaukeln in der Schaukel Kindergartenkinder. Mit dem letzten Umbau eignet sich die Stuhlschaukel als Sitzschaukel für bis zu 10-jährige Kinder. Doch Achtung: Nicht jede Babyschaukel Holz lässt sich dementsprechend umbauen. So bleibt die farbenfreudige Hess Gitterschaukel mit Gurt im Schritt eine Gitterschaukel, hat aber Spielzeug an Bord. Die Hersteller achten bei einer Babyschaukel Holz auf ungiftige Lacke und Farben und unbehandeltes Holz. Alternativ ist eine Kinder-Indoor-Schaukel aus robustem gepolsterten Stoff erhältlich. Lesen Sie hierzu genau die Produktbewertungen anderer Eltern, denn oft versteckt sich der Fehlerteufel im Detail wie minderwertigen Schrauben, einer zu kleinen Sitzfläche oder Beinöffnungen, die einschneiden. Das Befestigungsmaterial muss in der Regel separat dazu erworben werden. Von Vorteil sind TÜV- oder GS-Zeichen, wie bei der Einhorn Gitterschaukel aus Birkenholz. Ohne Materialverschleiß wie bei einer Babyschaukel Holz empfiehlt sich eine Babyschaukel Kunststoff, ähnlich der Babyschaukel Hudora. Diese ist ohne scharfe Grate und hat für kleinere Kinder eine hohe Rückenlehne. Zusätzliche Sicherheit geben ein Sicherheitsbügel und der Anschnallgurt. Der Schalensitz gibt zusätzlichen Halt. Auch in Kunststoff ist eine Babyschaukel 3in1 erhältlich. Bis zum Alter von 3 Jahren wird die Schaukel mit Rückenlehne und Durchrutschschutz verwendet. Bis zu einem Alter von 6 Jahren kommen der Haltegurt und die Rückenlehne zum Einsatz. Das Schaukelbrett ohne Rückenlehne und ohne Durchrutschschutz ist noch für Teenager eine ausreichende Schaukel..

Babyschaukel Türrahmen ab wann?

Das Baby sollt unbedingt selbstständig sitzen können. Die Muskeln im Kopf- und Nackenbereich müssen gut entwickelt sein, denn die Stütze wie in einer Babywippe oder Babyschaukel elektrisch fällt bei einer Babyschaukel für den Türrahmen weg.

  • >Babyschaukeln für Babys ab 6-8 Monaten bis 12 Monate
  • Gitterschaukeln für Babys ab einem Jahr bis 2,5-3 Jahre
  • Brettschaukeln für Kinder im Kindergartenalter und älter

Erst ab einem Alter von 4-5 Jahren schaukeln Kinder allein und müssen nicht mehr angeschubst werden.

Andrea Hoffmann
Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)