Ratgeber Beistellbett Baby

Ratgeber Beistellbett Baby

Das Zustellbett Baby erleichtert in den ersten Monaten vieles. Sie müssen in der Nacht zum Füttern nicht aufstehen, haben gleich im Blick, was dem Baby fehlt und Sie können das Baby durch Zuwendung schnell beruhigen. Keinesfalls wollte ich bei meinen Kindern auf ein Beistellbett Baby verzichten. Dabei lag mein Fokus vor allem auf der Stabilität, denn das Beistellbett sollte mindestens zwei Kinder aushalten. Ich habe mich vor dem Kauf umfassend informiert und mir ist dabei aufgefallen, dass besonders die Stabilität von Beistellbetten laut den Bewertungen von Käufern zu wünschen übrig lässt und dass sich mache Modelle eines Beistellbett Holz nicht richtig fest am Elternbett befestigen lassen.

Vorteile eines Baby Beistellbettes

Das Baby Zustellbett wird seitlich am Elternbett montiert. Wer keinen Platz hat, der kann das Beistellbett Babybalkon zwischen Wand und Elternbett einklemmen. Das Baby hat im Beistellbett seinen eigenen Schlafbereich. Das ist sicherer als im Elternbett. Es wird nicht gefährdet, wenn sich Eltern im Tiefschlaf umdrehen oder die Zudecke selbst beanspruchen. Der Geruch der Eltern und deren Atemgeräusche vermitteln dem Baby im Zustellbett mehr Geborgenheit, als wenn es in einem eigenen Zimmer schläft. Spezialisten sagen sogar, dass die elterlichen Atemgeräusche das Baby in der ersten Zeit erinnern, selbst zu atmen. Das Baby Beistellbett vermittelt in den ersten Monaten nach der Geburt ein unkompliziertes Zusammensein. Es verhindert Gefahren, die entstehen würden, wenn das Baby im Elternbett schlafen würde.

Welches Beistellbett kaufen?

Weil ein Beistellbett für das Baby nicht lange im Einsatz ist, lohnt es sich auch nach einem Beistellbett gebraucht und gut erhalten Ausschau zu halten. Auch ein Gitterbett mit höhenverstellbarem Boden und Schlupfsprossen lässt sich als Beistellbett für das Baby nutzen. Wer das nicht möchte, kauft ein neues Beistellbett Holz. Das lohnt sich vor allem dann, wenn mehrere Kinder geplant sind. Jeder Hersteller von Babyartikeln führt mittlerweile auch ein Baby Zustellbett Baby im Sortiment. Namhafte Hersteller sind Babybay, Chico, Dreamgood, Fabimax, Fillikid, Kinderkraft, Maxi Cosi, Roba, Sämann, Schardt, Stokke, Treppy, Waldin, Julius Zöllner und weitere. Ein Zustellbett für das Baby wird in der Regel aus Holz hergestellt. Nur ein Reise-Zustellbett besteht aus robustem Stoff mit einem entsprechend stabilen Rahmen und einem Netzeinsatz, damit der Sichtkontakt gewährleistet ist. Mir waren bei der Frage „Welches Babybett kaufen?“ die Qualitätssiegel wichtig, die einerseits eine stabile Bauweise und Befestigung garantierten und anderseits auf Schadstofffreiheit hinwiesen.

Ein klappbares Baby Beistellbett kaufen

Wie das Babybett ans Elternbett hängen?

Diese Frage beschäftigt die meisten Eltern: Passt das Beistellbett Baby an das Elternbett?
Da hilft nur, die Maße ordentlich zu messen und die Produktbeschreibung zu lesen. Die Befestigung am Elternbett kann über Haken, Klammern oder Gurtbäder geschehen. Im Zustellbett Test schneiden Gurtbänder gut ab, weil sie universell einsetzbar sind. Die Gurte werden am Gestell des Beistellbettes befestigt und dann unter den Matratzen des Elternbettes bis zur gegenüberliegenden Seite gespannt. Dort werden die Gurte mit einer Holzplatte verkeilt. Mit dem Gewicht der Matratzen und dem Körpergewicht der Eltern ist das Baby Zustellbett bombenfest gesichert. Mit Haken und Klammern ist ausschließlich eine Befestigung an der Seite des Elternbettes möglich, die dem Baby Beistellbett zugewandt ist. Die Klammern werden über die Seitenteile des Elternbettes geschoben. Achtung! Für breite Bettrahmen gibt es extrabreite Klammern.

Ein Baby Beistellbet für Boxspringbetten kaufen


Was tun, wenn das Baby Beistellbett höher ist als die Elternmatratze? Wählen Sie die eine niedrige Einstellung für den Boden des Beistellbettes, auch wenn dann das Zustellbett Baby niedriger ist als das Elternbett. Erhöhen Sie den Lattenrost oder den Einlegeboden des Beistellbettes durch das Unterlegen von Holzklötzen, einer Schaumstoffunterlage oder einer Decke. Wenn Sie handwerklich versiert sind, dann bohren Sie einfach vier neue Löcher für den Einlegeboden des Baby Zustellbett in das Bettgestell, die in der Höhe passen.

Welches Beistellbett für Zwillinge?

Schaffen Sie sich bei Zwillingen ein extra großes Zustellbett Baby an. Das kann ein Babybay Kinderbett sein, bei dem sich eine Gitterseite absenken lässt oder ein Beistellbett Baby mit extrabreiter Matratze. Als Größen für die Liegefläche kommen infrage:

  • 94×54 cm, gesehen bei Babybay
  • 120×120 cm, gesehen bei Microland
  • 90×55 cm, gesehen bei Fabimax
  • 120×60 cm, gesehen bei Roba

Als ideal gilt eine Liegefläche von 120×120 cm, wobei ein Baby Zustellbett mit diesen Maßen wegen der Stabilität auf seinen eigenen vier Füßen steht und nicht als Babybalkon gilt. Auch das seitliche Gitter lässt sich nicht abmontieren, da sonst das ganze Zustellbett Baby Holz instabil wird. Der Lattenrost ist mehrfach in der Höhe verstellbar. Beistellbetten für Zwillinge von FabiMax und Babybay lassen sich dagegen direkt an das Elternbett andocken. Andere Modelle werden einfach neben das Elternbett gestellt.

Ein Baby Beistellbett mit Matratze kaufen

Baby will nicht im Beistellbett schlafen

Das kann viele Ursachen haben. Bei mir hat sich das Unbehagen nach wenigen Tagen gegeben. Entweder ist das Baby noch nicht an das Zustellbett für das Baby gewöhnt oder es ängstigt sich, weil es die Eltern zwar hört, aber nicht sieht, wenn es auf dem Rücken liegt. Hier hilft es, dem Baby eine Hand zum Kuscheln zu überlassen. Ist die Windel nass oder hat es Hunger, können Sie schnell Abhilfe schaffen. Beim Einschlafen helfen Rituale und feste Zeiten, damit sich der kleine Organismus daran gewöhnen kann. Bei meinen Kindern hat sich eine Zimmertemperatur von rund 18 °C bewährt. Keinesfalls sollten Sie beginnen, das Baby rumzutragen, um es zu beruhigen. Es könnte sich ein Gewöhnungseffekt einstellen. Eher legen Sie sich auf Ihre Seite ins Elternbett neben das Baby Beistellbett, damit Sie als Bezugsperson in der Nähe sind. Früher oder später wird sich das Baby an das Beistellbett Baby gewöhnen und Sie haben später den Vorteil, dass die Umgewöhnung in ein richtiges Babybett schneller geht.

Wie lange darf das Baby im Beistellbett schlafen?

Das Baby kann so lange in seinem Baby Zustellbett schlafen, wie die Liegefläche ausreichend ist. Als mein ältester Sohn begann, sich an den Gitterstäben hochzuziehen, ist er ins Gitterbettchen umgezogen. Der Jüngste liegt jetzt mit fünf Monaten noch darin.

Andrea Hoffmann
Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.