Babyschaukel

Eines vorab: Ihr Baby ist wenige Wochen alt und weint des Öfteren. Sei es durch Blähungen oder sonstiges Unwohlsein. Dann lässt es sich nur schwer beruhigen und Sie sind oft ratlos, was Sie tun können, um Ihrem kleinen Schatz zu helfen? In dieser Situation befinden sich viele Eltern von Neugeborenen und Babys in den ersten sechs Monaten. Deshalb haben sich die Hersteller von Babyartikeln die Babyschaukel ausgedacht, die das Baby leichter beruhigen soll.

Die Babyschaukel – vielseitig nutzbar und sehr beliebt

Eine elektrische Babyschaukel ist neben Babywippen der Favorit bei jungen Eltern. Auch ich hatte keine Babywippe, sondern eine Babyschaukel für den Nachwuchs gekauft. Sanfte Schaukelbewegungen wiegen das Baby in der Babyschaukel zur Beruhigung vor und zurück. Das Baby muss sich dazu nicht bewegen und ich hatte die Hände frei, um wichtige Arbeiten zu erledigen oder um das Essen für die Familie zuzubereiten. Dabei habe ich aber die Babyschaukel nicht als Abstellplatz benutzt, sondern den Aufenthalt in der Babyschaukel auf 15 Minuten am Tag begrenzt. Die Schaukelbewegungen werden mit Strom über Batterien oder ein Netzteil erzeugt. Eine moderne Babyschaukel kann sogar einen MP3-Anschluss besitzen, um dem Baby neben den in der Schaukel eingespeisten Melodien und Geräuschen am Bedienmodul auch eigene Lieder vorzuspielen. Für alle, die eine Babyschaukel ohne Schnickschnack mögen: Es ist bei einer Babyschaukel elektrisch immer möglich, diese auch ohne Musik oder Licht in Gang zu setzen und das Entertainment bei Bedarf dazu zu schalten. Die Bedienelemente als Drehknopf oder Tasten befinden sich am Rahmen der Schaukel oder am Fuß. Eine Babyschaukel wird grundsätzlich auf dem Fußboden aufgestellt, nicht auf dem Tisch. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Baby in der Schaukel jederzeit freie Sicht auf Mama, Papa und Geschwister hat und somit aktiver am Familienleben teilnimmt als im Stubenwagen.

Babyschaukel
Dank einer Babywippe oder einer Babyschaukel können die Eltern das Baby für kurze Zeit unbeobachtet alleine lassen. Das Kind ist gesichert und dank Mobile oder Spielbogen ist das Baby beschäftigt.

Wichtige Hersteller elektrischer Babyschaukeln

Welche Babyschaukel kommt bei den Eltern am besten an?

Wie viel Geld wollen Sie ausgeben, denn der Nutzungszeitraum einer Babyschaukel ist auf den Zeitraum von 12 Monaten begrenzt und das Baby wächst im ersten Jahr sehr schnell! Eltern sind am ehesten von der die Ingenuity Hugs & Hoots Babyschaukel elektrisch oder der Fisher Price Rainforest elektrische Babyschaukel begeistert. Beide Babyschaukeln sind von unter 100 Euro bis knapp über 100 Euro im Handel erhältlich. Der Anschaffungspreis für die ebenfalls beliebte Joie Serina Babyschaukel elektrisch liegt dagegen in der Mitte zwischen 100 und 200 Euro. Die Ingenuity Hugs & Hoots ist qualitativ hochwertig, die Melodien, die bei anderen Babyschaukeln eher blechern klingen, kann man gut anhören und das weiße Rauschen ist auch angenehm anzuhören. Verschiedene Schwingstärken und eine verstellbare Kopfstütze machen die Babyschaukel schon für Neugeborene tauglich. Die Fisher Price Rainforst Babyschaukel ist eine Wippe und eine Schaukel in einem Gerät. Eltern schätzen die robuste Verarbeitung der Babyschaukel und das Zubehör. Die Serina 2in1 Babyschaukel schaukelt in drei Richtungen und der Aufsatz ist als 2in1 Babyschaukel abnehmbar. Zudem macht die Babyschaukel beim Schaukeln kaum Geräusche.

Eine Babywippe kaufen

Worauf soll ich beim Kauf einer Babyschaukel achten?

Verschiedene Schaukelstärken und ein Vibrationsmodus wirken sich positiv auf das Baby aus. Lieder und Geräusche können die Aufmerksamkeit des Babys für eine geraume Zeit fesseln. Die Rückenlehne der Babyschaukel elektrisch sollte mindestens in zwei Positionen versellbar sein: einmal in eine Ruheposition und das andere Mal in eine halb schräge Position, um am Familienleben teilzunehmen. Mit einem nestartigen Polster oder einem Sitzverkleinerer eignet sich die Babyschaukel elektrisch auch für Neugeborene. Wie bei einer Babywippe gilt: Zuviel Zeit sollten Babys unter 6 Monaten nicht in der Babyschaukel verbringen. Jede Babyschaukel elektrisch ist mit einem Spielbogen mit mehreren Spielzeugen oder mit einem Mobile ausgestattet. Optional gibt es auch Lichtfunktionen. Der Spielbogen ist entweder drehbar oder abnehmbar, damit sich das Baby leichter aus der Babyschaukel herausheben lässt.

Welche Babyschaukeln gibt es?

Neben elektrischen Babyschaukeln indoor gibt es Babyhopser für den Türrahmen und Babyschaukeln für den Einsatz im Garten. Im Babyhopser, Türhopser oder Babyschaukel für den Türrahmen liegt das Baby nicht, sondern es sitzt. Deshalb kann ein Türhopser erst dann eingesetzt werden, wenn das Baby sicher sitzt. Das ist in etwa dann, wenn das Baby ein halbes Jahr alt ist. Im Türhopser stößt sich das Baby mit den Füßen vom Boden ab, damit der Türhopser leicht schwingt. Das Baby hat viel Spaß am Hopsen und es lernt zudem, seine Bewegungen zu koordinieren. Eine Babyschaukel für den Garten ist aus witterungsbeständigem Kunststoff. Oft lässt sich eine Outdoor-Babyschaukel mit Sicherheitsbügel in eine Brettschaukel umbauen, womit der Einsatzzeitraum steigt. Eine Indoor-Babyschaukel von Haba als Babyschaukel manuell ist dagegen wegen der geringen Verstellbarkeit nicht so lange verwendbar. Die Babyschaukel outdoor Holz ist in der Regel als Gitterschaukel ausgeführt.

Eine elektrische Babyschaukel kaufen

Beim Kauf einer Babyschaukel sind vorher Überlegungen zum Einsatz der Babyschaukel angebracht. Wer die Schaukel nutzen möchte, um sich mit seinem Baby zu beschäftigen, für den reicht eine manuelle Babyschaukel aus. Wer das Baby in der Babyschaukel beschäftigt wissen möchte, sollte sich für eine Babyschaukel elektrisch entscheiden, denn diese schaukelt selbst und unterhält das Baby durch Melodien und bewegliches Spielzeug. Eine Babyschaukel outdoor ist dann geeignet, wenn Sie bei schönem Wetter mit dem Baby Zeit an der frischen Luft verbringen wollen. Achten Sie bei Kauf auf folgende Punkte:

  • elektrisch oder manuell
  • Altersempfehlung
  • Tragkraft
  • Sicherheitsfeatures
  • Reinigung des Sitzbezuges
  • Sitz verstellbar
  • Ausstattung: Schaukelgeschwindigkeiten, Timer, Melodien, Spielzeug

Eine Babyschaukel kaufen

Andrea Hoffmann
Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)